Schon wieder um 250 Jahre zurückgeworfen oder David Hume lebt

Danke liebe FAZ, wenn wir dich nicht hätten, was wären wir arm. Jede Woche eine ökonomische Geschichte, über die man sich köstlich amüsieren kann. Diesmal ging es um einen neuen „weisen Mann“. Der erklärte der FAZ und den armen Frankfurter Bürgern, was es mit der Inflation auf sich hat.

„Wenn es in einer Volkswirtschaft nur zehn Laibe Brot, zehn Liter Wasser und zehn Euro als Tauschmittel gibt, dann kosten ein Laib Brot und ein Liter Wasser jeweils 50 Cent. Wird die Geldmenge nun aber auf 20 Euro erweitert, hebt jeder, der einen Laib Brot oder einen Liter Wasser zu verkaufen hat, den Preis automatisch auf einen Euro an. So einfach kann das sein.“

Da sieht man es wieder, in der Volkswirtschaftslehre will es einfach keinen Fortschritt geben. Mit genau dem gleichen Beispiel hat der Philosoph David Hume schon in der Mitte des 18. Jahrhunderts die Leute verwirrt, obwohl selbst er zugestehen musste, dass mit mehr Geld alles ein anderes Gesicht erhält … „und selbst den Farmer mit größerem Eifer hinter seinem Pflug gehen lässt“ (zitiert nach J.R. Hicks, Monetary Theory and History, in: J.R. Hicks, Critical Essays in Monetary Theory, Oxford 1967, [...]

Nichts schreibt sich von allein!

Dieser Artikel ist nur für Abonnenten komplett einsehbar.

MAKROSKOP ist das Magazin einer Neuen Monetären Ökonomik und damit in Deutschland einzigartig. MAKROSKOP steht für das große Ganze. Wir haben einen Blick auf Geld, Wirtschaft und Politik, den Sie so woanders nicht finden.

Dabei leben wir von unseren Autoren – Quer- und Weitdenkern –, ihren Recherchen, ihrem Wissen und ihrem Enthusiasmus. Gemeinsam scheren wir aus den schmaler werdenden Leitplanken des Denkbaren aus. Wir verlassen die journalistische Filterblase, in der sich viele eingerichtet haben. Wir öffnen Fenster und bringen frische Luft in die engen und verstaubten Debattenräume. Das verschafft uns nicht nur Freunde.

Wenn Sie uns gerade deswegen unterstützen möchten, dann folgen Sie einfach dem Button.

Anmelden