McKinsey-Spiegel-Schulden-Artikel: Die Welt versinkt in Dummheit

Viele Leser weisen uns heute auf einen aktuellen Spiegel-Artikel zu den Schulden in der Welt hin, der auf einer „Studie“ von McKinsey basiert. Der Spiegel hat sich viel Mühe gemacht (so schön dokumentiert wünschte man sich die Berichterstattung auf der Seite immer), um zu zeigen, dass es so nicht weiter geht. Die Welt, liest man dort, versinke in Schulden.

Wir werden dazu jetzt nicht erneut Stellung nehmen, sondern verweisen auf unsere Geldserie, wo wir uns ab dem Stück Nummer XXXI (zu finden hier) intensiv mit diesem Thema auseinandersetzen und genau diese Vorstellung von McKinsey und anderen aufs Korn nehmen. Morgen erscheint der nächste Teil. [...]

Guter Journalismus hat seinen Preis

Dieser Artikel ist nur für Abonnenten komplett einsehbar.

Anmelden