Audio/Video Feature zu Hartz IV

Laurent Joachim hat, angelehnt an sein Buch „Friss oder Hartz“, ein Feature erstellt, in dem man Originaldokumente und Stellungnahmen zu Hartz IV anhören kann. Es findet sich hier.

Der Autor schreibt dazu:

DER SOUNDTRACK ZUM BUCH „FRISS ODER HARTZ“.

Das Video ist an das Buch „Friss oder Hartz“ (Laurent Joachim, BoD, 2014, ‪http://www.frissoderhartz.com) angelehnt. Wie im Buch versinnbildlichen zahlreiche Archivdokumente die Arbeitsmarkt- und Sozialstaatsreformen der rot-grünen Schröder-Regierung ab 2003 (Agenda 2010 / Hartz IV), sowie die daraus resultierenden und bis heute andauernden Missstände auf dem Arbeitsmarkt bzw. die einhergehende Verarmung eines Großteils der Gesellschaft.

Aus dem Archivmaterial sind folgende Wortbeiträge besonders erwähnenswert: Bundeskanzler Gerhard Schröders (SPD) Verkündung der Reformen 00:00:23 Detlev Wetzel (IG Metall) über den gesellschaftlichen Wert der Arbeit: 00:20:21. Brita Hasselmann (B90/Die Grünen), Rede im Bundestag über die Bedeutung von Armut: 00:24:03. Prof. Stefan Sell (Hochschule Koblenz) über Missstände am Arbeitsmarkt: 00:37:12; 00:42:10; 00:42:39; 00:48:00; 01:05:57 (über das Aufstockungssystem); 01:12:40; 01:14:13. Ottmar Schreiner (SPD) über Hartz-IV-Sanktionen: 01:15:39. Inge Hannemann und Katja Kipping (Die Linke) über Hartz-IV-Sanktionen: 01:21:55. Gregor Gysi (Die Linke) „Die Agenda 2010 war ein einmaliger Sozialstaatsabbau“: 01:23:27. Heiner Flassbeck über die Auswirkungen der deutschen Arbeitsmarktpolitik in der EU: 01:24:27. Günter Wallraff über das Buch „Die Lastenträger“ (KiWi, 2014″) und die Kluft zwischen Arm und Reich: 01:26:44. Ulrich Schneider (Geschäftsführer des Deutschen Paritätischen Wohlfahrtsverbandes) über den „Armutsbericht 2015“: 01:32:34. Prof. Christoph Butterwegge (Universität Köln) „Bilanz nach zehn Jahren, Hartz IV war ein Reinfall“: 01:34:37.

 

 

 

Anmelden