Archiv | 18.12.2015 (editiert am 25.05.2016)

Ein Nachtrag zur Lage in Südafrika

Noch bevor ich meinen Artikel zu Südafrika am vergangenen Dienstag veröffentlicht hatte, hat sich der südafrikanische Präsident von der negativen Reaktion der Kapitalmärkte und von Protesten im Land beeindrucken lassen und seine Entscheidung über den Finanzministerposten revidiert. Er berief nach der Ablösung des bisherigen Finanzministers Nhlanhla Nene nun dessen Vorgänger Pravin Gordhan erneut zum Finanzminister, was die Märkte offenbar beruhigte. Die politische Diskussion um diese Art von „Entscheidungskultur“ aber geht weiter.

Ich kenne Pravin Gordhan aus mehreren Begegnungen und halte ihn für einen sehr guten Mann, der in der Tat verstanden hat, dass die Schwellenländer eine ganz andere Art von Wirtschaftspolitik brauchen. Ob er sich mit seinen Auffassungen in der am Dienstag beschriebenen internationalen Diskussion wird durchsetzen können, ist allerdings eine andere Frage. Ob er in der jetzigen Regierung unter diesem Präsidenten den Spielraum hat, um überhaupt ein schlüssiges Konzept zu entwickeln, ist nochmal eine ganz andere Frage. [...]

Nichts schreibt sich von allein!

Nur für Abonnenten

MAKROSKOP ist das Magazin einer Neuen Monetären Ökonomik und damit in Deutschland einzigartig. MAKROSKOP steht für das große Ganze. Wir haben einen Blick auf Geld, Wirtschaft und Politik, den Sie so woanders nicht finden.

Dabei leben wir von unseren Autoren – Quer- und Weitdenkern –, ihren Recherchen, ihrem Wissen und ihrem Enthusiasmus. Gemeinsam scheren wir aus den schmaler werdenden Leitplanken des Denkbaren aus. Wir verlassen die journalistische Filterblase, in der sich viele eingerichtet haben. Wir öffnen Fenster und bringen frische Luft in die engen und verstaubten Debattenräume.

Das verschafft uns nicht nur Freunde.

Wenn Sie uns gerade deswegen unterstützen möchten, dann folgen Sie einfach dem Button. Alle Abonnements beginnen ganz unverbindlich und sofort kündbar mit einer zweiwöchigen Testphase.

Testen Sie Makroskop

Anmelden