Konjunktur | 18.04.2017

Die europäische und deutsche Konjunktur im Spätwinter 2017 – 2

Die Konjunktur in Europa bleibt auch im Spätwinter schwach. Bei der Industrieproduktion verzeichnen einige kleine Länder zwar eine Belebung, von einem europäischen Aufschwung kann auch weiterhin nicht die Rede sein. Man fragt sich, wie es gelingt, diese katastrophale industrielle Entwicklung immer wieder durch Jubelmeldungen zu überdecken.

Guter Journalismus hat seinen Preis

Dieser Artikel ist nur für Abonnenten einsehbar.

Anmelden