Theorie | 16.05.2017 (editiert am 23.05.2017)

Vom Nutzen und Nachteil der Unsterblichkeit – 2

Die Aussicht auf eine biologische Unsterblichkeit rückt mithilfe von Genetik und Zellbiologie in den Bereich des Denkbaren. Doch welche Gründe gäbe es für das Weiterlebenwollen?

Fangen wir vorsichtig an. Was wollen wir denn, wenn das stimmt, was ich im ersten Teil behauptet habe – nämlich, dass die meisten von uns gegen ihren Willen sterben? Was wollen wir positiv, wenn wir nicht sterben wollen?

Das kann sehr Verschiedenes sein:

  • die eine möchte ihre Enkelkinder noch groß werden sehen
  • ein anderer möchte seine geliebte Frau nicht allein zurücklassen
  • jemand mag eine Oper zu Ende komponieren
  • oder auch einfach den nächsten Frühling erleben wollen.

Wenn wir im Angesicht des Todes noch weiterleben wollen, dann denken wir nicht an die Unsterblichkeit. Wir wollen zumeist einfach das, an das wir bislang durch Interesse oder Liebe gebunden waren, noch weiterhin erleben, es ein Stück weiter verfolgen oder umsorgen.

Freuden scheinen unbegrenzt wiederholbar

Der Widerwille gegen das baldige Sterben kann aber auch eine tiefere Angst ausdrücken: Jemand kann im Angesicht seines Todes auch das Gefühl haben, bislang noch gar nicht das getan zu haben, was seinem Wesen wirklich entspricht, [...]

Nichts schreibt sich von allein!

Nur für Abonnenten

MAKROSKOP ist das Magazin einer Neuen Monetären Ökonomik und damit in Deutschland einzigartig. MAKROSKOP steht für das große Ganze. Wir haben einen Blick auf Geld, Wirtschaft und Politik, den Sie so woanders nicht finden.

Dabei leben wir von unseren Autoren – Quer- und Weitdenkern –, ihren Recherchen, ihrem Wissen und ihrem Enthusiasmus. Gemeinsam scheren wir aus den schmaler werdenden Leitplanken des Denkbaren aus. Wir verlassen die journalistische Filterblase, in der sich viele eingerichtet haben. Wir öffnen Fenster und bringen frische Luft in die engen und verstaubten Debattenräume.

Das verschafft uns nicht nur Freunde.

Wenn Sie uns gerade deswegen unterstützen möchten, dann folgen Sie einfach dem Button. Alle Abonnements beginnen ganz unverbindlich und sofort kündbar mit einer zweiwöchigen Testphase.

Testen Sie Makroskop

Anmelden