Veranstaltung | 17.04.2018 (editiert am 18.04.2018)

Mikro, Makro, Markt? – Zu den Auswirkungen einer globalisierten Marktwirtschaft

 Inhalt

»It‘s the economy, stupid!«, war Slogan eines US-Präsidentschaftskandidaten namens William Clinton. Gemeint war die Bedeutung ökonomischer Prozesse für alle Bereiche der Gesellschaft. Den einen gilt der Markt als bestmögliche Steuerung moderner Staaten, anderen sind sie das Übel schlechthin. Man redet von der Macht und Sensibilität der Märkte, von freiem und fairem Handel. Das aktuelle Wirtschaftssystem des »entfesselten Kapitalismus« steht in der Kritik. Aber wie genau funktioniert »das System« eigentlich? Lässt es sich mit den Ideen der Gerechtigkeit
überhaupt in Einklang bringen? Verträgt sich freies Wirtschaften mit einer freien Gesellschaft?

Gäste: Prof. Dr. Heiner Flassbeck (freier Wirtschaftsforscher und Publizist), Prof. Dr. Martina Metzger (Professorin für monetäre Ökonomik, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin)


Termin

Montag, 23. April 2018, 19.30 Uhr


Veranstaltungsort

Komische Oper Berlin, Behrenstraße 55-57, 10117 Berlin


Veranstalter

Komische Oper Berlin und Schering Stiftung


Eintritt: 12 €. Karten und weitere Infos unter diesem Link. [...]

Guter Journalismus hat seinen Preis

Dieser Artikel ist nur für Abonnenten komplett einsehbar.

Anmelden