Bild: istock.com/G0d4ather
Konjunktur | 21.06.2018 (editiert am 02.07.2018)

Die deutsche und europäische Konjunktur im zweiten Quartal des Jahres 2018 – 3

Der Abschwung in Europa ist derzeit vor allem ein Abschwung der Industrie. Bauwirtschaft und Einzelhandel halten sich noch auf den erreichten Niveaus. Dennoch ist jetzt die Zeit für eine neue anregende Wirtschaftspolitik.

Die Bauproduktion in Europa ist im April gestiegen, weil es in Deutschland einen deutlichen Zuwachs gab und sich Frankreich auf niedrigem Niveau leicht nach oben bewegte (Abbildung 1). Große Impulse werden aber von der Bauwirtschaft vermutlich auch in den nächsten Monaten nicht ausgehen.

Abbildung 1

In Südeuropa herrscht immer noch Flaute in der Bauwirtschaft, weder in Spanien noch in Italien gibt es eindeutige Aufwärtsbewegungen (Abbildung 2). Alle drei Länder stagnieren nunmehr schon seit 2014.

Abbildung 2

In Mittel- und Osteuropa ist das Bild immer noch uneinheitlich (Abbildung 3). Ungarn und Bulgarien verzeichnen eine leichte Stabilisierung nach dem schweren Absturz zu Beginn des Jahres. In Polen dürfte es trotz leichter Abschwächung im April weiter aufwärts gehen, Tschechien ist nach langer Flaute auf einem stabilen Wachstumspfad bei der Bauproduktion, liegt aber noch weit unter dem Niveau von vor der globalen Finanzkrise. [...]

Nichts schreibt sich von allein!

Nur für Abonnenten

MAKROSKOP ist das Magazin einer Neuen Monetären Ökonomik und damit in Deutschland einzigartig. MAKROSKOP steht für das große Ganze. Wir haben einen Blick auf Geld, Wirtschaft und Politik, den Sie so woanders nicht finden.

Dabei leben wir von unseren Autoren – Quer- und Weitdenkern –, ihren Recherchen, ihrem Wissen und ihrem Enthusiasmus. Gemeinsam scheren wir aus den schmaler werdenden Leitplanken des Denkbaren aus. Wir verlassen die journalistische Filterblase, in der sich viele eingerichtet haben. Wir öffnen Fenster und bringen frische Luft in die engen und verstaubten Debattenräume.

Das verschafft uns nicht nur Freunde.

Wenn Sie uns gerade deswegen unterstützen möchten, dann folgen Sie einfach dem Button. Alle Abonnements beginnen ganz unverbindlich und sofort kündbar mit einer zweiwöchigen Testphase.

Testen Sie Makroskop

Anmelden