istock.com/mel-nik
Genial daneben | 29.08.2018 (editiert am 31.08.2018)

Gerechtigkeit für die Leistungsträger!

Die Staatskassen sind prall gefüllt. Zeit, die Bürger steuerlich zu entlasten und die Welt ein Stück gerechter zu machen.

Es herrscht weitgehend Konsens darüber, dass in Deutschland steigende öffentliche Investitionen getätigt werden müssen, um die wirtschaftliche und soziale Zukunft Deutschlands nicht zu verspielen. Gleichzeitig aber wird ganz überwiegend geglaubt, dass man dennoch auf keinen Fall das Ziel der Schwarzen Null aus den Augen verlieren darf.

Man sollte daher meinen, dass Nachrichten aus dem Bundesfinanzministerium über, wie die Welt schreibt, „Rekorde für die Staatskasse“ wahre Begeisterungstürme auslösen. Heftig gestritten wird bestimmt nur noch darüber, welche der bislang sträflich vernachlässigten öffentlichen Investitionen man nun möglichst rasch wie zu tätigen gedenkt?

Entlastung der Bürger – jetzt!

Weit gefehlt. Die „prall gefüllten Staatskassen“ geben vielmehr Anlass dazu, wieder einmal zu fordern, die längst überfällige „Entlastung der Bürger“ zu verwirklichen. Der Präsident des Bundes der Steuerzahler, Reiner Holznagel, hatte bereits im Juli dieses Jahres dieser Forderung, wie folgt eindrucksvoll Ausdruck gegeben:

„Wir schwimmen im Geld, die Kassen sind prall gefüllt“. Deswegen brauchen wir eine Diskussion, wie die Politik dieses Geld den Steuer- und Beitragszahlern zurückgeben kann, und nicht,

[...]

Nichts schreibt sich von allein!

Nur für Abonnenten

MAKROSKOP ist das Magazin einer Neuen Monetären Ökonomik und damit in Deutschland einzigartig. MAKROSKOP steht für das große Ganze. Wir haben einen Blick auf Geld, Wirtschaft und Politik, den Sie so woanders nicht finden.

Dabei leben wir von unseren Autoren – Quer- und Weitdenkern –, ihren Recherchen, ihrem Wissen und ihrem Enthusiasmus. Gemeinsam scheren wir aus den schmaler werdenden Leitplanken des Denkbaren aus. Wir verlassen die journalistische Filterblase, in der sich viele eingerichtet haben. Wir öffnen Fenster und bringen frische Luft in die engen und verstaubten Debattenräume.

Das verschafft uns nicht nur Freunde.

Wenn Sie uns gerade deswegen unterstützen möchten, dann folgen Sie einfach dem Button. Alle Abonnements beginnen ganz unverbindlich und sofort kündbar mit einer zweiwöchigen Testphase.

Testen Sie Makroskop

Anmelden