istock.com/gopixa
Theorie | 07.12.2018 (editiert am 10.12.2018)

Rechtfertigungsideologie für den Profit

Ist Wirtschaftswachstum „zufällig“ oder doch technisch bedingt? Letzteres will die Neoklassik von vorne herein in den Köpfen verankern – und damit die technische Bedingtheit der Verteilung. Doch der technologische Determinismus wird schnell zur Ironie.

Mit der Cobb-Douglas-Produktionsfunktion ist die Neoklassik auf ihre Weise „marxistisch“ geworden. Sie ist ein Versuch, die Verteilung zwischen den „Produktionsfaktoren“, also zwischen Arbeit und Kapital, als technisch bedingt und damit naturnotwendig darzustellen. Sie nimmt in diesem Sinn den bei Marx vorhandenen technologistischen Impuls auf. So wurde sie ein Kernstück der Theorie ebenso wie der Rechtfertigungs-Ideologie für den Profit und für die Verteilung, wie sie ist, im Allgemeinen. Eine Kurz-Darstellung findet man in allen Einführungen in die Ökonomie (z. B. Mankiw 1998, 85 ff.; Varian 1999, 59 f.). Es ist aber nützlich, auf die ursprüngliche Formulierung zurück zu greifen (Cobb / Douglas 1928).

Cobb / Douglas beginnen in ihrer Einleitung ein wenig mühsam. Sie fragen, ob das Wirtschaftswachstum „zufällig“ sei oder doch technisch bedingt? Sie wollen die Antwort „technisch bedingt“ von vorne herein in den Köpfen verankern – und damit die technische Bedingtheit der Verteilung. Der technologische Determinismus wird übrigens zur Ironie, [...]

Nichts schreibt sich von allein!

Nur für Abonnenten

MAKROSKOP ist das Magazin einer Neuen Monetären Ökonomik und damit in Deutschland einzigartig. MAKROSKOP steht für das große Ganze. Wir haben einen Blick auf Geld, Wirtschaft und Politik, den Sie so woanders nicht finden.

Dabei leben wir von unseren Autoren – Quer- und Weitdenkern –, ihren Recherchen, ihrem Wissen und ihrem Enthusiasmus. Gemeinsam scheren wir aus den schmaler werdenden Leitplanken des Denkbaren aus. Wir verlassen die journalistische Filterblase, in der sich viele eingerichtet haben. Wir öffnen Fenster und bringen frische Luft in die engen und verstaubten Debattenräume.

Das verschafft uns nicht nur Freunde.

Wenn Sie uns gerade deswegen unterstützen möchten, dann folgen Sie einfach dem Button.

Abonnieren

Anmelden