Bild: istock.com/G0d4ather
Konjunktur | 13.03.2019 (editiert am 15.03.2019)

Die deutsche und europäische Konjunktur im Winter 2018/2019 – 1

Die Rezession in Deutschland setzt sich auch im Januar fort. Die Auftragseingänge und die Produktion in Industrie und Bauwirtschaft zeigen, dass die Einschätzung, es habe im vierten Quartal 2018 schon das Ende einer konjunkturellen „Delle“ (Statistisches Bundesamt) gegeben, falsch ist.

„Der Abschwung ist da“ schreibt selbst die FAZ zu Beginn dieser Woche (hier), weil die jüngsten Indikatoren so schwach sind, dass auch die hartnäckigsten Optimisten sie nicht mehr leugnen können. Was Makroskop-Leser schon seit mindestens neun Monaten wissen, dürfen jetzt auch die FAZ-Leser erfahren.

Die Auftragseingänge im Verarbeitenden Gewerbe sind auch im Januar gesunken (Abbildung 1). Zwar wurden die Werte für Dezember nach oben korrigiert, so dass es damals ein leichtes Plus gegeben hat, das ändert aber nichts an der Richtung der Konjunktur, die eindeutig nach unten zeigt.

Abbildung 1

Noch deutlicher als bei den Auftragseingängen zeigt sich das derzeit am ifo-Index für das verarbeitende Gewerbe, der ganz klar auf Rezessionskurs ist und sein Niveau von 2016 wieder erreicht hat (Abbildung 2). Ob die Auftragseingänge in den nächsten Monaten auch so weit sinken, bleibt noch abzuwarten, [...]

Guter Journalismus hat seinen Preis

Dieser Artikel ist nur für Abonnenten komplett einsehbar.

Anmelden