Bild: istock.com/G0d4ather
Konjunktur | 18.04.2019

Die deutsche und europäische Konjunktur im Spätwinter 2019 – 3

Deutschland zieht prognostisch zwar Konsequenzen aus der Rezession, ist aber weiterhin nicht bereit, anzuerkennen, dass Handlungsbedarf auf europäischer Ebene besteht. Selbst Finnland wird ignoriert.

Die Bauproduktion in der EWU ist im Februar deutlich gestiegen, was vor allem an einem kräftigen Sprung nach oben in Deutschland lag (Abbildung 1). Dieser Sprung ist vermutlich mit dem außergewöhnlich guten Wetter im Februar zu erklären, das von der Saisonbereinigung, die mit normalen Wetterabläufen arbeitet, nicht erfasst werden kann. In Frankreich gab es einen solchen Effekt nicht, die Bauproduktion blieb gedrückt.

Abbildung 1

In Südeuropa, wo der aktuelle Berichtsmonat in Italien immer etwas zurückhängt, hat sich wiederum bis weit in den Winter hinein in Sachen Bauproduktion nichts getan (Abbildung 2). Alle drei Länder liegen weit unter dem Niveau von 2009.

Abbildung 2

In Osteuropa dagegen, ist in einigen Ländern eine wirkliche Baubelebung in Gang gekommen. Nachdem Ungarn schon vorgeführt hatte, was möglich ist, vollzieht sich jetzt auch in Polen womöglich eine Wende (Abbildung 3). Bulgarien und Tschechien, die Länder, [...]

Nichts schreibt sich von allein!

Dieser Artikel ist nur für Abonnenten komplett einsehbar.

MAKROSKOP ist das Magazin einer Neuen Monetären Ökonomik und damit in Deutschland einzigartig. MAKROSKOP steht für das große Ganze. Wir haben einen Blick auf Geld, Wirtschaft und Politik, den Sie so woanders nicht finden.

Dabei leben wir von unseren Autoren – Quer- und Weitdenkern –, ihren Recherchen, ihrem Wissen und ihrem Enthusiasmus. Gemeinsam scheren wir aus den schmaler werdenden Leitplanken des Denkbaren aus. Wir verlassen die journalistische Filterblase, in der sich viele eingerichtet haben. Wir öffnen Fenster und bringen frische Luft in die engen und verstaubten Debattenräume. Das verschafft uns nicht nur Freunde.

Wenn Sie uns gerade deswegen unterstützen möchten, dann folgen Sie einfach dem Button.

Anmelden