Veranstaltung | 07.05.2019 (editiert am 09.05.2019)

Europa? Verwirrt! – Martin Höpner und Paul Steinhardt am 16. Mai in Freiburg

Inhalt

In Europa gibt es viele populistische und nationalistische Bewegungen, die sich mit Europa anlegen. Den Briten haben die Europa-Kritiker den Brexit beschert und in Italien wird sowohl von links als auch von rechts auf Europa geschimpft. Die Gelbwesten haben (noch) kein klares Profil, Adressat ihrer Kritik ist aber auch Europa. In Polen wählte die arme Landbevölkerung eine nationalistische Partei, um gegen den Kosmopolitismus der „Eliten“ zu revoltieren.

Gegenbewegungen, die sich die Einheit Europas, Demokratie, Freiheit und Rechtsstaatlichkeit auf ihre Fahnen geschrieben haben, sind zum Beispiel Pulse of Europe oder Junge Europäer. Für die meisten deutschen Parteien ist klar: „Europa ist die Antwort“ (Slogan der SPD).

Sind die einen die Bösen und die anderen die Guten? Oder müssen wir unser Urteil vielleicht revidieren, weil der bisweilen unerträgliche Populismus einen rationalen Kern hat und es sich da mancher Europafan zu einfach macht?

Wir wollen so tief graben, dass die ökonomischen Ursachen des Populismus sichtbar werden. Hierfür werden an diesem Abend die drei folgenden Themen beleuchtet und dabei diskutiert, ob wir „mehr“, „weniger“ oder ein „anderes“ Europa brauchen.

  • Wie unterminiert der europäische Gerichtshof ein soziales Europa, indem er den vier Grundfreiheiten (Personen,
  • [...]

Nichts schreibt sich von allein!

Dieser Artikel ist nur für Abonnenten komplett einsehbar.

MAKROSKOP ist das Magazin einer Neuen Monetären Ökonomik und damit in Deutschland einzigartig. MAKROSKOP steht für das große Ganze. Wir haben einen Blick auf Geld, Wirtschaft und Politik, den Sie so woanders nicht finden.

Dabei leben wir von unseren Autoren – Quer- und Weitdenkern –, ihren Recherchen, ihrem Wissen und ihrem Enthusiasmus. Gemeinsam scheren wir aus den schmaler werdenden Leitplanken des Denkbaren aus. Wir verlassen die journalistische Filterblase, in der sich viele eingerichtet haben. Wir öffnen Fenster und bringen frische Luft in die engen und verstaubten Debattenräume. Das verschafft uns nicht nur Freunde.

Wenn Sie uns gerade deswegen unterstützen möchten, dann folgen Sie einfach dem Button.

Anmelden