istock.com/Cornutus
Editorial | 12.05.2019

MAKROSKOP bald schrankenlos!

Liebe Leserinnen und Leser,

Sie erinnern sich, vor gut vier Wochen haben wir um Sie geworben. Um MAKROSKOP als journalistisches Qualitätsprodukt weiter entwickeln zu können, brauchen wir weitere Abonnenten. Und bereits über 300 Leser haben zugesagt, uns dabei zu helfen, dass unser Projekt kein Geheimnis von Insidern mehr bleibt. Dafür schon einmal ein großes Dankeschön!

Wie in unserem Fortschrittsbalken am Fuß der Startseite ersichtlich, sind wir noch weit von dem Ziel entfernt, 1.000 neue MAKROSKOPEN bis zum Jahresende bei uns begrüßen zu dürfen.

Daher möchten wir alle, die sich an unserer Flyer-Aktion bisher noch nicht beteiligen konnten, einmal mehr bitten, in Ihren Kreisen über den Wert unserer Artikel und Hintergrundanalysen aufmerksam zu machen. Rühren Sie kräftig die Werbetrommel für uns! Nicht nur auf Twitter, Facebook, in Foren oder Kommentarspalten, sondern – wichtiger vielleicht noch – in persönlichen Gesprächen und mit Flyern, die Sie verteilen und auslegen können. Dafür können wir Ihnen nach wie vor unsere MAKROSKOP-Flyer in beliebig großer Anzahl zur Verfügung stellen.

Sollten Sie noch keine Flyer für diesen Zweck bestellt haben, nutzen Sie einfach den untenstehenden Button und sichern Sie sich als kleines Dankeschön eine MAKROSKOP-Tasse* gleich mit dazu. [...]

Nichts schreibt sich von allein!

Nur für Abonnenten

MAKROSKOP ist das Magazin einer Neuen Monetären Ökonomik und damit in Deutschland einzigartig. MAKROSKOP steht für das große Ganze. Wir haben einen Blick auf Geld, Wirtschaft und Politik, den Sie so woanders nicht finden.

Dabei leben wir von unseren Autoren – Quer- und Weitdenkern –, ihren Recherchen, ihrem Wissen und ihrem Enthusiasmus. Gemeinsam scheren wir aus den schmaler werdenden Leitplanken des Denkbaren aus. Wir verlassen die journalistische Filterblase, in der sich viele eingerichtet haben. Wir öffnen Fenster und bringen frische Luft in die engen und verstaubten Debattenräume.

Das verschafft uns nicht nur Freunde.

Wenn Sie uns gerade deswegen unterstützen möchten, dann folgen Sie einfach dem Button.

Abonnieren

Anmelden