Ehapa/asterix
Genial daneben | 14.06.2019

Die spinnen, die Römer!

Mit den italienischen Rechtspopulisten hat man es wirklich nicht leicht. Sie wollen ihre erdrückenden Schuldenberge partout nicht abtragen und nun wollen sie auch noch illegal ihr eigenes Geld drucken.

Rechtspopulisten sind bekanntlich ruchlose Gesellen. Sie geben in Italien mit dem Slogan „Italia first“ vor, die Interessen ihres Volkes zu repräsentieren, aber in Wirklichkeit verspielen sie die Zukunft der gesamten Menschheit – oder doch zumindest die des Friedensprojekts EUROpa.

Bestes Beispiel dafür ist der populistische Schreihals Matteo Salvini. Dieser Mann, so echauffiert man sich bei der FAZ „verstößt gegen die Schuldenregeln und haut die Milliarden nur so raus“. Und zwar nur deshalb, so weiß der Spiegel zu berichten, weil er damit „kostspielige Wahlversprechen“ realisieren will. Packt dann die EU-Kommission, um der unverantwortlichen „Schuldenmacherei“ ein Ende zu bereiten, die „Zuchtrute“ aus, dann hat er auch noch die Stirn, die blauen Briefe aus Brüssel als „Letterina“ (Briefchen) zu verspotten.

Gespenster in Rom gesichtet

Nun ist sicherlich schon empörend genug, blaue Briefe aus Brüssel nicht Ernst zu nehmen. Noch empörender natürlich ist, teuere Wahlversprechen halten zu wollen. Damit aber nicht genug. Um ihre populistische Agenda voranzutreiben, [...]

Nichts schreibt sich von allein!

Nur für Abonnenten

MAKROSKOP ist das Magazin einer Neuen Monetären Ökonomik und damit in Deutschland einzigartig. MAKROSKOP steht für das große Ganze. Wir haben einen Blick auf Geld, Wirtschaft und Politik, den Sie so woanders nicht finden.

Dabei leben wir von unseren Autoren – Quer- und Weitdenkern –, ihren Recherchen, ihrem Wissen und ihrem Enthusiasmus. Gemeinsam scheren wir aus den schmaler werdenden Leitplanken des Denkbaren aus. Wir verlassen die journalistische Filterblase, in der sich viele eingerichtet haben. Wir öffnen Fenster und bringen frische Luft in die engen und verstaubten Debattenräume.

Das verschafft uns nicht nur Freunde.

Wenn Sie uns gerade deswegen unterstützen möchten, dann folgen Sie einfach dem Button. Alle Abonnements beginnen ganz unverbindlich und sofort kündbar mit einer zweiwöchigen Testphase.

Testen Sie Makroskop

Anmelden