Bild: istock.com/G0d4ather
Konjunktur | 12.09.2019

Die deutsche und europäische Konjunktur im Sommer 2019 – 1

Die Krise ist da, aber der Bundesfinanzminister wartet noch auf die Krise, um dann gewaltig loszuschlagen. Da er aber nicht weiß, wie es weiter geht, weiß er leider nicht, wann er losschlagen soll.

Der Bundesfinanzminister ist eine wirklich beeindruckende ökonomische Leuchte. In seiner Einbringungsrede für den Bundeshaushalt sagte er zu Beginn dieser Woche:

„Aus meiner Sicht ist es deshalb ganz zentral, dass wir mit den soliden Finanzgrundlagen, die wir heute haben, in der Lage sind, mit vielen, vielen Milliarden gegenzuhalten, wenn tatsächlich in Deutschland und Europa eine Wirtschaftskrise ausbricht. Wir werden es dann auch tun. Das ist gelebter Keynesianismus, wenn man das so sagen will. Es ist eine aktive Politik gegen die Krise, aber dazu muss sie erst einmal da sein, meine Damen und Herren.“

Und nur wenige Sätze wenig später sagt der gleiche Mann:

„Aber es sind gar nicht die Zölle das Entscheidende; das muss hier klar gesagt werden. Das größte Problem für die Weltwirtschaft ist, dass keiner weiß, wie es demnächst weitergehen wird.“

Wenn die Krise ausbricht, sagt der oberste deutsche Konjunkturwächter, werden wir sicher etwas tun, aber leider wissen wir nicht, [...]

Nichts schreibt sich von allein!

Nur für Abonnenten

MAKROSKOP ist das Magazin einer Neuen Monetären Ökonomik und damit in Deutschland einzigartig. MAKROSKOP steht für das große Ganze. Wir haben einen Blick auf Geld, Wirtschaft und Politik, den Sie so woanders nicht finden.

Dabei leben wir von unseren Autoren – Quer- und Weitdenkern –, ihren Recherchen, ihrem Wissen und ihrem Enthusiasmus. Gemeinsam scheren wir aus den schmaler werdenden Leitplanken des Denkbaren aus. Wir verlassen die journalistische Filterblase, in der sich viele eingerichtet haben. Wir öffnen Fenster und bringen frische Luft in die engen und verstaubten Debattenräume.

Das verschafft uns nicht nur Freunde.

Wenn Sie uns gerade deswegen unterstützen möchten, dann folgen Sie einfach dem Button. Alle Abonnements beginnen ganz unverbindlich und sofort kündbar mit einer zweiwöchigen Testphase.

Testen Sie Makroskop

Anmelden