Bild: istock.com/G0d4ather
Konjunktur | 28.01.2020

Die deutsche und europäische Konjunktur im Spätherbst 2019 – 3

Eine Rückkehr zur geldpolitischen Normalität ist bis auf weiteres illusorisch. Immerhin scheinen Einzelhandel und Baugewerbe für einige Hoffnungsschimmer in der EWU zu sorgen.

Die Bauproduktion in der EWU zeigte sich im November von der schlechten gesamtkonjunktuellen Entwicklung unbeeindruckt (Abbildung 1). Vor allem in Deutschland zog die Produktion stark an (2,6%) und befindet sich auf einem historischen Zwischenhoch. Auch in Frankreich stieg die Produktion ähnlich an (2,5%), dort allerdings auf niedrigen und seit 2016 fast unverändertem Niveau. Insgesamt tritt Frankreichs Bauindustrie seit dem Ende der Finanzkrise auf der Stelle und hat seitdem das Produktionsniveau von 2009 nicht mehr erreicht. In der EWU insgesamt stieg die Produktion um leichte 0,7 %.

Abbildung 1

Völlig unverändert ist erwartungsgemäß die Entwicklung der Bauindustrie in Südeuropa. Dort tut sich nun schon seit 6 Jahren nichts Nennenswertes, die Produktion schrammt seit 2014 am Produktionsindex von 2015 (Abbildung 2). Mehr Flaute geht nicht – Portugal im November -1,4 %, Spanien -0,6%. In Italien (-4,1 %) herrscht sogar starker Gegenwind.

Abbildung 2

In Ost- und Mitteleuropa herrscht mehr Bewegung (Abbildung 3). [...]

Nichts schreibt sich von allein!

Nur für Abonnenten

MAKROSKOP analysiert wirtschaftspolitisch relevante Themen aus einer postkeynesianischen Perspektive und ist damit in Deutschland einzigartig. MAKROSKOP steht für das große Ganze. Wir haben einen Blick auf Geld, Wirtschaft und Politik, den Sie so woanders nicht finden.

Dabei leben wir von unseren Autoren – Quer- und Weitdenkern –, ihren Recherchen, ihrem Wissen und ihrem Enthusiasmus. Gemeinsam scheren wir aus den schmaler werdenden Leitplanken des Denkbaren aus. Wir verlassen die journalistische Filterblase, in der sich viele eingerichtet haben. Wir öffnen Fenster und bringen frische Luft in die engen und verstaubten Debattenräume.

Das verschafft uns nicht nur Freunde.

Wenn Sie uns gerade deswegen unterstützen möchten, dann folgen Sie einfach dem Button. Alle Abonnements beginnen ganz unverbindlich und sofort kündbar mit einer zweiwöchigen Testphase.

Testen Sie Makroskop

Anmelden