Webinar | 21.06.2020 (editiert am 24.06.2020)

Kommt nach der Pandemie die Staatsschuldenkrise?

Staatsfinanzierung verstehen lernen – ein Gespräch über Schulden, die schwarze Null und woher eigentlich das ganze Geld kommt.

2. Juli 2020 | 19.30 Uhr 

Für die Freiburger Diskurse war die Frage „Wie finanziert sich eigentlich ein Staat?“ schon immer wichtig, nun ist es ein Thema von höchster Aktualität. Die Staaten der Welt bringen viel Geld unter die Menschen, um die wirtschaftlichen Folgen von Corona zu mildern. Neben dem aktuellen Streit, wie, wieviel und wofür der Staat Geld ausgeben soll, drängt sich die Frage in den Vordergrund, wann und wie wir denn diese gigantischen zusätzlichen Schulden zurückzahlen.

Die provokative Antwort der Modern Monetary Theory (MMT) ist, dass Staatsschulden nie zurückgeführt werden müssen oder sollten – es sei denn, man muss eine zu stark boomende Wirtschaft vor einem Inflationsschub bewahren.

Ziel des Webinars ist es, möglichst vielen das Thema verständlich zu machen. Wir haben hierür ein Dialog-Format gewählt, in dem der Fernsehjournalist Jan Ludwig im Gespräch mit den MMT-Experten Dr. Michael Paetz und Dr. Paul Steinhardt zum Beispiel klärt, wie gefährlich Staatsschulden sind, ob die schwarze Null ein sinnvolles Ziel der Politik sein kann und woher eigentlich das ganze Geld kommt.

[...]

Nichts schreibt sich von allein!

Nur für Abonnenten

MAKROSKOP analysiert wirtschaftspolitisch relevante Themen aus einer postkeynesianischen Perspektive und ist damit in Deutschland einzigartig. MAKROSKOP steht für das große Ganze. Wir haben einen Blick auf Geld, Wirtschaft und Politik, den Sie so woanders nicht finden.

Dabei leben wir von unseren Autoren – Quer- und Weitdenkern –, ihren Recherchen, ihrem Wissen und ihrem Enthusiasmus. Gemeinsam scheren wir aus den schmaler werdenden Leitplanken des Denkbaren aus. Wir verlassen die journalistische Filterblase, in der sich viele eingerichtet haben. Wir öffnen Fenster und bringen frische Luft in die engen und verstaubten Debattenräume.

Das verschafft uns nicht nur Freunde.

Wenn Sie uns gerade deswegen unterstützen möchten, dann folgen Sie einfach dem Button. Alle Abonnements beginnen ganz unverbindlich und sofort kündbar mit einer zweiwöchigen Testphase.

Testen Sie Makroskop

Anmelden