Sebastian Müller

Autorenbeschreibung

Sebastian Müller studierte Geschichte, Politikwissenschaft und Germanistik in Darmstadt. Als Autor befasst er sich insbesondere mit den Wechselwirkungen von Ökonomie und Gesellschaft sowie Wirtschaftsgeschichte. Seit 2016 ist er Redakteur bei Makroskop. Im gleichen Jahr ist sein Buch „Der Anbruch des Neoliberalismus“ im Promedia Verlag erschienen.

Kommentar | 21.02.2020

Im Geiste des Bürgerkriegs

Kommentar | 07.01.2020

Das kommende Jahrzehnt des Populismus

Kultur | 30.12.2019

Von Bobos, Hipstern und Kosmopoliten

Anmelden