Sergio Cesaratto

Autorenbeschreibung

Sergio Cesaratto ist Professor für Wachstums- und Entwicklungsökonomie, Geld- und Fiskalpolitik in der Europöischen Währungsunion sowie Postkeynesianischer Ökonomie an der Universität Siena. Er erlangte sein Diplom und Doktortitel an der Universität La Sapienza in Rom sowie einen Master of Philosophy an der University of Manchester.

Eurozone | 10.12.2018

Das italienische Zinsproblem lösen

Anmelden